Bleaching

Die meisten Menschen haben nur im Kindesalter natürlich weiße Zähne. Aber wer wünscht sich nicht ein strahlendes Lächeln? Bei vielen Menschen ist die natürliche Zahnfarbe nicht schneeweiß, sondern eher elfenbeinfarben oder weist einen Stich ins Graue auf. Die Ursachen dafür können neben dem natürlichen Alterungsprozess und der Veranlagung beispielsweise in den Zahn eingelagerte Pigmente sein.

Mit den Jahren nutzt sich der Zahnschmelz ab und das gelbliche Dentin der Zähne kommt vermehrt zum Vorschein. Weitere Ursachen sind „färbende“ Genußmitel wie Kaffee, Tee und Rotwein, aber auch Zigaretten oder bestimmte Medikamente. Auch abgestorbene oder wurzelbehandelte Zähne können für eine dunklere Zahnfarbe verantwortlich sein. Egal wie gründlich die Zähne geputzt werden, Verfärbungen können so kaum reduziert werden.

Ein Bleaching kann hier Abhilfe schaffen. Durch zahnaufhellende Substanzen, welche mit einer individuell für Sie angefertigten Schiene aufgetragen werden, werden störenden Farbstoffe zersetzt und Zähne somit merklich aufgehellt.