Wie läuft eine Implantation ab?

Voruntersuchung

Der Behandlungsablauf startet vor der eigentlichen Implantation, mit einer ausführlichen Voruntersuchung und Beratung. Ein individueller Therapieplan wird erstellt.

Um möglichst optimale Voraussetzungen für die Implantation zu schaffen, achten wir darauf, dass alle Zahn- oder Zahnbetterkrankungen behandelt sind und eine professionelle Zahnreinigung erfolgt. Dank modernster Planungsmethoden wird die optimale Position des Implantats festgelegt.

Implantation

Der häufig nur kleine chirurgischer Eingriff, Insertion, kann durch die exakten Instrumente schonend durchgeführt werden. Nachdem der Kieferknochen für den Eingriff vorbereitet wurde, wird das Implantat im Kiefer eingesetzt und gegebenenfalls die Schleimhaut direkt über dem Implantat vernäht.

Einheilphase

Nach dem Einsetzen des Implantates in den Knochen folgt eine Einheilphase von 2-6 Monaten. Das Einheilen hängt von der jeweiligen Knochenqualität ab.

Prothetik


Nach der Einheilphase wird das sogenannte Abutment auf dem Implantat angebracht. Es dient als Verbindungsstück für Kronen, Brücken oder herausnehmbare Prothesen.